29. M-net Erlanger Triathlon am Sonntag den 22.07.2018

2019-02-04T21:10:40+00:00Juli 16, 2018|Pressemitteilung|

Pressemitteilung vom 16.07.2018, Erlanger Triathlon

Es sind nur noch wenige Tage bis unser erstes Triathlon Wochenende startet. Nicht wie gewohnt am Samstag mit der Startunterlagenausgabe, sondern schon am Freitag, den 20.07. 2018 startet um 9:00 Uhr der erste Wettkampf im Freibad West. Hier messen sich die Kleinsten beim 30. Erlanger Schülertriathlon. Am Sonntag, den 22.07.2018 um 9:00 Uhr ist es dann endlich soweit und Oberbürgermeister Dr. Florian Janik den Startschuss für den 29. M-net Erlanger Triathlon abgegeben. In drei Startgruppen stürzen sich 800 Triathleten unterhalb der Dechsendorfer Brücke in den Main-Donau-anal, um sich auf der Kurz- oder Mitteldistanz ein Wettrennen gegen die Zeit zu liefern.

Den nächsten Schritt in Richtung „Triathlon-Wochenende“ wagen zu können, verdankt die Triathlonabteilung des TV1848 Erlangen e.V. der treuen und großzügigen Unterstützung ihrer Partner. Allen voran Ihrem Titel- und Hauptsponsor M-net, die wie Premiumsponsor Puma und Gesundheitspartner AOK Bayern Ideen vorantreiben mitgehen wollen. Diese Weiterentwicklung fand bei der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, die langjährige Partner des Erlanger Schülertriathlons ist, so großen Anklang, dass Sie der Gesamtveranstaltung Ihre Unterstützung zusicherten. So freut sich die Veranstaltungsleiterin Jennifer Steib, dass man schon jetzt und in Zukunft gemeinsam neue Wege geht und ein gemeinsames Ziel hat.

Triathlon-Fieber in Erlangen!

Dass der Triathlon Sport sich weiterhin großer Beliebtheit erfreut, merkten die Veranstalter an der Auslastung. Zumindest bis Ende Mai, zeichnete sich auch für dieses Jahr ein starkes Starterfeld ab, doch dann wurden kurzfristig auf das Wochenende 21.07 und 22.07. DTU-Ligawettkämpfe verlegt, und einige der gemeldeten Topathleten mussten Ihren Start zurückziehen. Treu erhalten sind uns Tobias Heining und Lena Gottwald, aber auch Mr. Rothsee Marcus Schattner kann in der Herrenkonkurrenz für Spannung sorgen. Zwischen Anna-Lena Pohl und Vorjahres Überraschungssiegern Elena Illeditsch erwarten die Veranstalter auf der Mitteldistanz einen harten Kampf. Bei den Herren bleibt die Frage offen, ob Bernd Hagen und Fabian Günther den Sieg unter sich ausmachen, oder ob Timo Schmitz 3. Platz bayerische Meisterschaften 2018), der erstmal in Erlangen an den Start geht, das Duo aufmischen wird.

Doch bevor der eigentliche Wettkampf beginnt, wird der 29. M-net Erlanger Triathlon am Samstag, den 21.07. mit dem Get-together am Sternla SchlossStrand Erlangen, inklusive Triathlonmesse, Startunterlagenausgabe und Pastaparty eröffnet. Diese tolle Location für die Veranstaltung gewinnen zu können, verdankt die Triathlon-Abteilung des TV1848 Erlangender großartigen Unterstützung/ Kooperation mit dem Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V.

Den Höhepunkt, bildet der um von den Erlanger Nachrichten im Palais Stutterheim moderierte Expertentalk zum Thema „Triathlon und sein Einfluss auf den Bewegungsapparat-Prävention von Verletzungen und Überlastungen“mit dem renommierten Unfallchirurgen Prof. Dr. med. Kolja Gelse und dem amtierenden deutschen Altersklassen-Meister auf der Kurzdistanz Marcus Schattner.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.erlangertriathlon.de oder auf unserer Facebook (www.facebook.com/Erlanger Triathlon) und Instagramseite (Instagram.com/erlangertriathlon)

 

Christian Frank (ETM), Chrstine Otto ( AOK Bayern), Stefan Wilk ( PUMA ), Hans Michel ( M-net), Thomas Pickel ( Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach ), Dr. Joachim Herrmann Lauf gegen Krebs) und Jennifer Steib fiebern dem Wochenende entgegen und sind schon voll auf TRIATHLON eingestellt.