NEUE Radstrecke

2019-02-09T15:30:37+00:00Februar 9, 2019|Meldung|

Warum eine neue Radstrecke, die “Erlanger Runde” hat doch schon Tradition?! Zu einem großen Teil verlief die Rennstrecke auf der offiziellen Umleitungsstraße der A3. Im Zuge des A3-Ausbaus, wird ein erhöhtes Verkehrsaufkommen zwischen Heßdorf und Buch/Neuhaus erwartet. Damit erhöht sich die Gefahr eines Rennabbruchs aufgrund verminderter Sicherheit für die Athleten und ist somit nicht länger genehmigungsfähig.   

Bei der Planung der neuen Puma-Radstrecke wurde verstärkt darauf geachtet verkehrsberuhigte Straßen zu wählen, um Athleten eine erhöhte Sicherheit zu gewähren. Die neue Rennstrecke beträgt 43,35 km und ist zudem etwas selektiver als früher. Insgesamt sind 420 HM zu bewältigen. Die Puma-Radstrecke führt durch wunderschöne Ortschaften im Erlanger Landkreis vorbei am idyllischen Karpfenrevier Mohrhof und zurück nach Erlangen. 

TV Gelände – AltErlangen – Büchenbach – Häusling – Haundorf – Beugelsdorf – Hammerbach – Weisendorf – OberlindachMechelwindBiengartenPoppenwindKrausenbechhofen – Buch – Hesselberg – Dannberg – Neuenbürg – GroßenseebachHannberg – Heßdorf – Dechsendorf – Alterlangen Heiligenloh – TV Gelände 

WICHTIG: Die Puma-Radstrecke führt durch das Wohngebiet Alterlangen. Um einen fairen und sicheren Wettkampf zu gewährleisten, ist es strengstens untersagt im gesamten Wohngebiet zu Parken. Folgende Straßen sind Bestandteil der Wettkampfstrecke: Heilgenlohstr, Schlehenstr, Lerchenbühlstr, Dompfaffstr, Kosbacher Weg, Starenweg, Steinforststr, Möhrendorferstr. Widerrechtlich geparkte Autos auf der Rennstrecke führen unweigerlich zum Rennabbruch durch die Behörden!  

Es gibt von uns ausgewiesene Parkplätze, die sich in max. 1,5 km Entfernung zum Wettkampfgelände befinden!